Über Uns

Über Uns

Wir sind die Friedensrebellion und wie der Name schon sagt, ist uns das friedliche Miteinander von Menschen ein großes Anliegen. Allerdings glauben wir, dass wir uns auf Grund der Interessen einiger weniger reicher, einflussreicher Menschen und Politiker immer weiter von einem friedlichen Miteinander wegbewegen.

Deshalb starten wir eine kleine Rebellion, die hoffentlich immer mehr Leute ermuntert mitzumachen.

Hier bieten wir Euch einen Perspektivwechsel an denn alles das was ihr in den öffentlich- rechtlichen Qualitätsmedien findet solltet ihr wenigsten hinterfragen da dies immer tieferliegenden Interessen folgt.

Holger Hüpen - Friedensrebellion
Holger Hüpen – Friedensrebellion

Wir achten das UNO Gewaltverbot und stellen es als übergeordnete sowie einzuhaltende Charta ganz nach oben.

Gewaltverbot der UNO: „Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.“ – Charta der Vereinten Nationen und Statut des Internationalen Gerichtshofs, Kapitel 1, Artikel 2 Absatz 4

Gegenseitiger Respekt ist uns sehr wichtig, frei von Hautfarben, Ethnien und Religionen denn Menschen sind Menschen, egal wo auf der Welt. Dazu gehört es auch, die Gewohnheiten anderer Kulturkreise zu respektieren, ganz sicher auch wenn man in einen neuen Kulturkreis hineinkommt.

Eine Verrohung der Sprache fällt uns in der letzten Zeit immer mehr auf, ein Diskurs zu unterschiedlichen Meinungen ist nicht nur problematisch sondern schlicht nicht gewollt. Sofern die Meinung nicht einem propagandierten Narrativ entspricht muss man mit Ausgrenzung und Konsequenzen rechnen, dies lehnen wir zu tiefst ab.

Lasst Euch nicht spalten!

Auf unserer Website:

Hier  versuchen wir Euch mit Blogbeiträgen, Videos und Podcasts entsprechend alternative Blickwinkel auf das Zeitgeschehen anzubieten.

Weiter ist es uns ein großes Anliegen die versprengten Friedensbewegungen besser zu verbinden. Es gibt viele wache Geister in der Republik, allerdings sind diese viel zu versprengt um eine brauchbare Schlagkraft zu entwickeln. Sehr gerne möchten wir Euch diese Initiativen vorstellen und vielleicht einmal an einen großen Tisch bringen – so können wir dann nämlich Großes schaffen.

Zusätzlich stellen wir Euch Bücher vor die wir zum Zwecke von „Erweckungserlebnissen“ lesenswert finden.

Bleibt ebenso friedlich wie wachsam, hinterfragt einfach alles und glaubt erst mal gar nichts.

Glück auf!